Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Hütten-, Gießerei und Schüttguttechnik

Produktbereiche

Unsere Kunden der metallerzeugenden und metallverarbeitenden Industrie profitieren von langjähriger Erfahrung und Spezialisierung in diesem Bereich.

Mit unseren Lösungen zur Verwiegung, Messung und Überwachung ist der Zustand Ihrer Produktionsmittel zu jeder Zeit sichergestellt. Das Produktionsmanagementsystem iMES CC integriert sich flexibel und nahtlos in Ihren Produktionsprozess und sorgt für die lückenlose Überwachung, Steuerung und Optimierung der Produktion. Unsere bewährten gegendruckunabhängigen Misch- und Gasdosieranlagen GDS werden auch den höchsten Ansprüchen in der Produktbehandlung gerecht.

Überzeugen Sie sich selbst. Wir beraten Sie gerne persönlich zu unseren Lösungen und Produkten für Ihre erfolgreiche Produktion.

Lösungen im Überblick

  • Energiemanagement und Betriebsdatenerfassung
  • iMes CC – Ihr Produktionsmanagement-System
  • iMes CC in Gießereien und Metallrecyclingbetrieben
  • Intelligente Steuerung für Gestängetiefpumpen
  • Technologie für Hüttenwerke und Gießereien
  • PRE-TEMP – Mobile, drahtlose Temperaturmessung
  • RFID-Transponder
  • Tiegel- und Pfannenidentifikation mittels RFID-Technologie
  • Drahtlose Kommunikation durch RFID-Technologie
  • Optimierung von Logistikprozessen durch Ortung und Identifikation
  • Systeme für Ofenverwiegungen
  • Befüllen von Aluminiumtransporttiegeln
  • GDS – Exakte, reproduzierbare Misch- und Gasdosierung
  • Kombination Gasdosiersystem und Ofenverwiegung
  • Überfüllsicherung PRE-LEVEL
  • Feststoffabfüllung

Produktionsmittel

Wägetechnik

Innovative Entwicklungen und neue Lösungsansätze ermöglichen es, hochgenaue Schwerlastverwiegungen auch bei widrigsten Umgebungs- und Arbeitsbedingungen zu realisieren.

Wir bieten eine breite Palette an Lösungsmöglichkeiten zur exakten Gewichtsermittlung sowohl bei Neu- als auch bei Bestandsanlagen und Bestandsöfen.

Hochwertige und innovative Wägesysteme für:

  • Produktionsöfen wie z. B. Drehtrommel-, Schmelz-, Konverter und Warmhalteöfen bis 800 Tonnen
  • Tiegel- und Pfannensysteme
  • Stückgutverwiegungen
  • Dynamische Verwiegungen
  • Weg-, Kraft- und Zugmessungen
  • Sonderlösungen
Wägetechnik
Lösungen zur exakten Gewichtsermittlung – auch bei widrigsten Umständen

Produktionsmanagement

Drahtlose Temperaturmesstechnik

Neueste Techniken und Entwicklungen erlauben es, über bekannte Grenzen und Einschränkungen hinauszudenken.

  • Temperaturmessungen bis 600 °C
  • Drahtlose Kommunikation
  • Sonderlösungen auf Anfrage
Wägetechnik
Drahtlose RFID-Sensoren zur Temperaturmessung

Identifikationstechnik

Zur Fehlervermeidung und Nachweisführung gewinnt die Identifikation von Produktionsmitteln, Transportwegen, Produktzusätzen und Endprodukten immer mehr an Bedeutung.

Wir bieten alles von der Machbarkeitsstudie bis hin zur schlüsselfertigen Komplettlösung an:

  • Chargenidentifikation
  • Transportmittelidentifikation
  • Formenidentifikation
  • Routen und Fahrtstreckennachweise
Produktionsmittel-Verfolgung
Identifikation und Ortung der Produktionsmittel zu jeder Zeit

Health–Safety–Environment (HSE)

Gefahrenquellen erkennen und beseitigen, Gefahrenpotentiale vermeiden und konform den rechtlichen Vorschriften zu produzieren, sind oberstes Gebot. Die fiwa)group ist hier Ihr zuverlässiger Partner bei:

  • Konformitätserklärungen (CE-Kennzeichnung)
  • Gefährdungsanalysen
  • Arbeitsplatzbeurteilung
  • Risikobetrachtungen

Ausführliche Informationen zum Geschäftsbereich Health–Safety–Environment finden Sie hier:

Mehr erfahren ...

Health – Safety – Environment
Gewährleistung des sicheren und rechtskonformen Produktionsbetriebes

Produktbehandlung

Gas-Dosier-Systeme (GDS)

Bei den immer größeren Ansprüchen der metallverarbeitenden Industrie an das Ausgangsmaterial, wird der Part der optimalen Schmelzbadbehandlung innerhalb des Produktionsprozesses immer wichtiger. Hier helfen unsere bewährten gegendruckunabhängigen GDS Misch- und Gasdosieranlagen dieser Aufgabe mehr als gerecht zu werden.

Vorteile der GDS-Anlagen:

  • Exakte Mischung von Chlor und Stickstoff bzw. Argon
  • Bewährte Technik
  • Hohe Prozess- und Anlagensicherheit
  • Einfache Bedienung und Handhabung
  • Variabler Chloranteil einstellbar

N2/Ar-Cl2 Schmelzbad-Begasungen:

Exakte, reproduzierbare Misch- und Gasdosierung für:

  • Spülsteinbegasungen
  • Graphitlanzenbegasung
  • Impellersysteme
Gas-Dosier-System (GDS)
Gasdosieranlage mit thermischem Gasmassemesser

Projekt-Highlights

Industrielösung für Transport- und Materialflussverfolgung

Materialfluss, Stapler

Alle Produktionsbetriebe, nicht nur Hüttenwerke und Gießereien, die Flurfahrzeuge bzw. Gabelstapler einsetzen, haben große Aufgabenstellungen, deren Erfüllung essentiell für den Geschäftserfolg ist.

Zur Qualitätssicherung ist eine kontinuierliche Istwert-Überwachung des Produktionsprozesses von großem Vorteil. Mit einer autarken, zentralen Visualisierung und Speicherung der Produktionsdaten am Stapler sowie einer zentralen Archivierung und Auswertemöglichkeit der Daten wird der Produktionsprozess optimiert und der Energieverbrauch minimiert.

Bei der fiwa)group haben wir eine optimale Lösung mit B & R Industriehardware entwickelt, die alle Bedürfnisse der Betriebe erfüllt. Sie bietet eine eigenständige Anwendung auf jedem Stapler und einen automatischen Abgleich mit dem zentralen Server. Alle historischen Daten sind auch auf dem zentralen Server gespeichert und stehen für Auswertungen zur Verfügung.

Die zentrale Visualisierung dient zur Arbeitsvorbereitung, bietet die Übersicht der Chargenvorgaben und eine Systemübersicht sowohl vom Server als auch der einzelnen Stapler. Daneben werden die aktuellen RFID Signalstärken erfasst, eine Übersicht der hinterlegten RFID Tags angezeigt und das System bietet die Möglichkeit einer RFID Tag Zuweisung zu den einzelnen Equipments. Auch können die Chargen Parametersätze bearbeitet werden. Erstellen, abändern, kopieren, verteilen oder die Reihenfolge festlegen – das alles ist aus dem System heraus möglich.

Der Bediener des Staplers bekommt die Anzeige der aktuellen Charge, des verwendeten Equipments, die aktuelle Temperatur und die Plausibilitätskontrolle und Alarmierung seines Staplers angezeigt. Es gibt ein Trendsystem für schnelle Auswertungen, eine Übersicht der besuchten Equipments, die zeitliche Abbildung des Equipments sowie frei konfigurierbare Trends für weitere Auswertungen.

Die zahlreichen Möglichkeiten der Lösung ermöglichen eine firmenspezifische Erfassung aller Daten der Produktion. Das System wird zentral konfiguriert, wobei die einzelnen Systeme autark arbeiten. Alle Daten wie Alarme, Trends und ChronoLog werden automatisch auf dem zentralen Server repliziert. Mittels Standard- Schnittstellen stehen standardisierte Auswertungen zur Verfügung.

Verwendet wird eine Standard Leitsystemlösung mit Standardkomponenten und Standardsoftware. Zusätzlich ist eine Anbindung an andere Systeme wie ein ERP-System oder firmenspezifische Systeme möglich. Das schafft mit wenig Aufwand ein System zur Identifizierung und Datenerfassung, das zuverlässig arbeitet und viele gängige Auswertungen bereit hält.